Fortbildung Entgelt der Zukunft: Flexibel, agil, erfolgsorientiert?

Entgelt Fortbildung – Entgelt der Zukunft

Entgelt-Seminar plus Workshop | Derzeit nehmen immer mehr Unternehmen das Thema Entgelt auf ihre strategische Agenda. In Zusammenhang mit Agilität, Flexibilisierung und New Work wird zwangsläufig auch über agile und flexible Entgeltmodelle sowie über New Pay nachgedacht. Die Akademie Dashöfer hat ihr Angebot an Entgelt-Lehrgängen entsprechend erweitert – und ebenfalls flexibilisiert. Sie bietet jährlich zehn Veranstaltungen in je zwei eintägigen Teilen an. Am 1. Tag geht es um Entgeltmodelle, um Entgeltgestaltung und um Entgeltflexibilisierungs-Prozesse. Am optional hinzubuchbaren 2. Tag entwickeln die Teilnehmer im Workshop ein Konzept für ihr unternehmensspezifisches Entgeltsystem.

Entgeltsystem vereinheitlichen

Entgeltsystem vereinheitlichen

Entgelt-Seminare | In der zweiten Jahreshälfte wird bei vielen unserer Kunden das Entgeltsystem auf den Prüfstand gestellt: Ist es noch fair, von allen akzeptiert und strategiekonform? Sind variable Komponenten des Entgeltsystems noch up to date? Sind die Methoden von Entgeltsteigerung und Entgeltanpassung – der Steuerung der individuellen Entgelterhöhung – ausgerichtet auf die Anforderungen der Zukunft? Unternehmensleitungen und Personalverantwortliche, die das bestehende Entgeltkonzept überarbeiten wollen, erhalten in einem Experten- und Entscheider-Seminar Anregungen dafür, wie man das heikle Thema „Vereinheitlichen und Modernisieren des Entgeltsystems“ am besten anpackt und zur optimalen Lösung führt.

Entgelt

Entgelt: Wenn´s ums (Ent)gelt geht…

Entgelt-Literatur | Historisch gewachsene Entgeltsysteme und von Unternehmenszukäufen gezeichnete Entgeltstrukturen prägen das Bild in den meisten Firmen. Wenn man vor lauter Ausnahmen die Regel nicht mehr sieht, wird es Zeit für eine Neustrukturierung des Entgeltkonzepts. Wer sich als Personalmanager dem heiklen Thema „Entgelt“ zu widmen hat, findet in einem gerade neu erschienen Buch wertvolle Unterstützung. Erfahren Sie alles über Entgeltgruppen, Entgeltstufen, Entgeltbänder, Entgelttabellen und Entgeltbausteine. Wir haben ein Praxis-Beispiel aus der Metallverarbeitung beigesteuert, bei dem auch eine variable Entgeltkomponente enthalten ist. Hier erfuhr zunächst das Entgelt im Vertrieb und in der Auftragskalkulation eine Überarbeitung. Dann wurde die Systematik des Entgeltmodells auf den Produktionsbereich und produktionsnahe Einheiten wie Konstruktion, Logistik, Lager, Wareneingang und Warenausgang sowie auf die Arbeitsvorbereitung, die Instandhaltung und den Werkzeugbau übertragen. Zuletzt nahmen wir die Harmonisierung der Entgelte in der Verwaltung in Angriff. Während bei den Mitarbeitern aus Vertrieb und Produktion bereits eine hohe Akzeptanz für performanceorientierte Entgeltkomponenten bestand, musste in den administrativen Funktionsbereichen wie im Rechnungswesen, im Controlling oder im Personalbereich erst eine grundlegende Bereitschaft zur Vereinbarung entgeltrelevanter Ziele erreicht werden.

Leistungsorientiertes Entgelt

6 Irrtümer der leistungsorientierten Entgeltgestaltung

Entgelt-Seminare | Wenn sich Unternehmen für die Einführung leistungsorientierter Entgeltkomponenten entscheiden, stehen zumeist die Wirkungen auf die Motivation der Mitarbeiter und die Ausrichtung auf die Unternehmensziele im Vordergrund. Die Entgeltdifferenzierung, verstanden als Unterschiede in Entgelthöhe und Entgeltsteigerungen, soll die Mitarbeiterbindung der Leistungsträger gewährleisten. Zugleich soll leistungsorientiertes Entgelt den Mitarbeitern im Leistungsmittelfeld einen Anreiz bieten, sich stärker und zielgerichteter zu engagieren. Bei eintägigen Veranstaltungen der Dashöfer Sommerakademie erfahren Personalmanager, wie Sie betriebliche Entgeltkonzepte leistungsorientiert gestalten. Sie nehmen aus den Veranstaltungen zudem mit, wie Sie drohende Fehler, Fallen und Irrtümer vermeiden.