Fachartikel Entgelt (kostenlos)

Entgelt Fachartikel

Entgelt-Literatur | Finden Sie hier einige Fachmagazin-Artikel unserer Unternehmensberater, Dozenten und Referenten. Kostenlose Publikationen, Podcasts und Veröffentlichungen zu allen Entgelt-Themen: Entgeltsysteme, Entgeltpolitik, Entgeltgestaltung, Entgeltstrukturen, Entgeltkonzepte, Entgeltmodelle und einzelne Entgeltbestandteile. Entgeltkonzepte aus der Praxis für einzelne Funktionsbereiche, beispielsweise Verwaltung, Vertrieb, Produktion, Softwareentwicklung, Kundendienst, Sekretariat und Assistenz. Praxis-Beispiele und Muster aus verschiedenen Branchen wie Handel, Metallverarbeitung, Handwerk, Call-Center, Ingenieur-Dienstleistungen, Beratungsunternehmen, Gastronomie und viele andere mehr. Alle Artikel sind kostenlos.

Entgeltberatung, Beratung für Entgeltsysteme

Leistungsgerechte Entgeltsysteme

Entgelt-Beratung | Mit Entgelt Anreize geben: Wir unterstützen Sie bei der Gestaltung von erfolgs- und leistungsorientierten Entgeltsystemen, von Konzeption über Einführung und Anwendung bis zum Controlling. Für alle Unternehmensbereiche von Vertrieb über Produktion und Verwaltung bis Produktentwicklung. Für alle Hierarchie-Ebenen von Mitarbeitern und Teams über Führungskräfte bis zur Unternehmensleitung. Erwarten Sie kompetente Entgelt-Beratung.

Haufe Entgeltseminar: Leistungsorientiertes Entgelt

Haufe Entgeltseminar: Leistungsorientiertes Entgelt

Entgelt-Seminar | Das ist neu: Ein Entgeltseminar das in 5 Minuten startet. Falls Sie es wollen. Dieses zukunftsweisende Seminar über variables Entgelt nennt die Haufe Akademie „e-Entgeltseminar“. Erste Wahl der Haufe Akademie als Referent bei Entgeltthemen: Gunther Wolf vom Kompetenz Center Entgeltsysteme. Er zeigt verschiedene leistungsorientierte Entgeltmodelle und nennt deren Vorteile und Nachteile bezüglich Mitarbeiterführung, Unternehmenssteuerung, Arbeitgeberattraktivität, Recruiting und Motivation. Er bietet Beispiele aus Verwaltung, Produktion und Vertrieb in verschiedenen Branchen.

Entgelt

Entgelt: Wenn´s ums (Ent)gelt geht…

Entgelt-Literatur | Historisch gewachsene Entgeltsysteme und von Unternehmenszukäufen gezeichnete Entgeltstrukturen prägen das Bild in den meisten Firmen. Wenn man vor lauter Ausnahmen die Regel nicht mehr sieht, wird es Zeit für eine Neustrukturierung des Entgeltkonzepts. Wer sich als Personalmanager dem heiklen Thema „Entgelt“ zu widmen hat, findet in einem gerade neu erschienen Buch wertvolle Unterstützung. Erfahren Sie alles über Entgeltgruppen, Entgeltstufen, Entgeltbänder, Entgelttabellen, Entgeltformen und Entgeltbausteine. Wir haben ein Praxis-Beispiel aus der Metallverarbeitung beigesteuert, bei dem auch eine variable Entgeltkomponente enthalten ist. Hier erfuhr zunächst das Entgelt im Vertrieb bzw. Verkauf und in der Auftragskalkulation eine Überarbeitung. Dann wurde die Systematik des Entgeltmodells auf den Produktionsbereich und produktionsnahe Einheiten wie Konstruktion, Logistik, Lager, Wareneingang und Warenausgang sowie auf die Arbeitsvorbereitung, die Instandhaltung und den Werkzeugbau übertragen. Zuletzt nahmen wir die Harmonisierung der Entgelte in der Verwaltung in Angriff. Während bei den Mitarbeitern aus Vertrieb und Produktion bereits eine hohe Akzeptanz für performanceorientierte Entgeltkomponenten bestand, musste in den administrativen Funktionsbereichen wie im Rechnungswesen, im Controlling oder im Personalbereich erst eine grundlegende Bereitschaft zur Vereinbarung entgeltrelevanter Ziele erreicht werden.

Leistungsorientiertes Entgelt

6 Irrtümer der leistungsorientierten Entgeltgestaltung

Entgelt-Seminare | Wenn sich Unternehmen für die Einführung leistungsorientierter Entgeltkomponenten entscheiden, stehen zumeist die Wirkungen auf die Motivation der Mitarbeiter und die Ausrichtung auf die Unternehmensziele im Vordergrund. Die Entgeltdifferenzierung, verstanden als Unterschiede in Entgelthöhe und Entgeltsteigerungen, soll die Mitarbeiterbindung der Leistungsträger gewährleisten. Zugleich soll leistungsorientiertes Entgelt den Mitarbeitern im Leistungsmittelfeld einen Anreiz bieten, sich stärker und zielgerichteter zu engagieren. Bei eintägigen Veranstaltungen der Dashöfer Sommerakademie erfahren Personalmanager, wie Sie betriebliche Entgeltkonzepte leistungsorientiert gestalten. Sie nehmen aus den Veranstaltungen zudem mit, wie Sie drohende Fehler, Fallen und Irrtümer vermeiden.