Entgelt Seminare

Bei Seminaren der Haufe Akademie und des Dashöfer Verlags unsere Entgelt-Experten kennenlernen.

E-Seminar der Haufe Akademie
mit Gunther Wolf: Entgeltsysteme
fair und motivierend gestalten
Haufe Entgeltseminar Leistungsorientiertes Entgelt wirksam gestalten
Haufe E-Seminar » anfordern «

Seminar: Leistungsorientierte
Entgeltsysteme einführen und
zielführend modernisieren

30.08.17 | Hannover (W*: 13.11.)
12.09.17 | Berlin (W*: 18.12.)
21.09.17 | Stuttgart
14.11.17 | Düsseldorf (W*: 15.11.)
07.12.17 | Mannheim
10.04.18 | Leipzig (W*: 11.04.)
24.04.18 | Frankfurt (W*: 25.04.)
12.06.18 | München (W*: 13.06.)
21.08.18 | Hamburg (W*: 22.08.)
06.09.18 | Stuttgart (W*: 07.09.)
17.10.18 | Hannover (W*: 18.10.)
30.10.18 | Düsseldorf (W*: 31.10.)
13.11.18 | Berlin (W*: 14.11.)
11.12.18 | Mannheim (W*: 12.12.)

Entgelt-Seminar » buchen «

* W = Aufbauender Workshop, in dem Sie ein Konzept für Ihr künftiges variables Entgeltsystem entwickeln.

** Auch als Inhouse-Workshop! **

« Zur Artikelübersicht | Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Variables Entgelt Praxisratgeber

Variables Entgelt konzipieren, einführen, umsetzen

Variables Entgelt Praxisratgeber

Sobald es um variables Entgelt geht, treten die unterschiedlichsten Anforderungen zutage. Wer plant, variables Entgelt einzuführen, feste Entgeltbestandteile zu flexibilisieren oder auch nur ein bestehendes variables Entgeltsystem zu modernisieren, sieht sich umgehend mit Erwartungen von allen Seiten konfrontiert.

Unterstützung in diesen Dschungel der gegensätzlichen Interessen bietet der seit einigen Jahren unter Praktikern äußerst beliebte Ratgeber von Gunther Wolf. Das Standardwerk im Bereich der Praxis variabler Entgeltsysteme wurde soeben in der vierten und aktualisierten Auflage veröffentlicht.

Keine andere betriebliche Veränderung wird von allen Seiten so aufmerksam, teils sogar so argwöhnisch verfolgt wie eine Modifikation im Entgeltbereich. Gerade bei der Gestaltung von variablem Entgelt scheiden sich nicht selten die Geister.

Variables Entgelt als zu hoch gehängte Möhre

Mancher sieht variables Entgelt als Möhre, die Mitarbeitern auf das Niveau von Eseln herabwürdigt, andere wiederum als wünschenswerte Beteiligung der Mitarbeiter an den von ihnen erzielten Erfolgen. In der Praxis gibt es beides: Wie bei so vielen Führungs- und Managementinstrumenten ist auch bei dem variablen Entgelt weniger entscheidend, was auf dem Etikett steht.

Relevant ist vielmehr, wie das System gestaltet wird, ob es die berechtigten Vorbehalte berücksichtigt und ob es akzeptanzsichernd eingeführt wird. Das stellt den Praktiker im Unternehmen vor weitere, interessengebundene Fragen: Soll die individuelle Leistung ermittelt werden oder zählt nur das im Team gemeinschaftlich erzielte Ergebnis? Oder beides? Oder auch das Unternehmensergebnis?

Fragen rund um das variable Entgelt

An welchen Messgrößen soll sich das variable Entgelt orientieren? Ab welcher Ausprägung dieser Messgröße werden variable Entgelte gezahlt? In welcher Höhe – und monatlich, quartalsweise oder jährlich? Sollen Ziele vereinbart oder Ziele optimiert werden? Erfolgt eine Leistungsbeurteilung? Falls ja, durch wen? Wo und wie werden Konflikte geklärt?

Da ist es gut, wenn man einen neutralen Ratgeber an seiner Seite weiß, der die nötigen Hintergrundinformationen, Lösungsmöglichkeiten sowie Vor- und Nachteile zur rechten Zeit anbietet. Genau dies ist das Alleinstellungsmerkmal des Praxisratgebers über variables Entgelt von Gunther Wolf, der soeben bei Dashöfer in der nun schon vierten und erneut aktualisierten Auflage erschienen ist.

Schritt für Schritt gut informiert

Der gesamte Aufbau des Praxisratgebers orientiert sich an der typischen Vorgehensweise bei der Einführung von variablem Entgelt. Schritt für Schritt führt der Autor den Leser durch das Projekt. Und versorgt ihn dabei zu jedem Schritt mit genau den Informationen, die der Praktiker in diesem Moment benötigt.

Insgesamt über 30 Praxisfallbeschreibungen zeigen auf, welche Hindernisse zu überwinden sind, welche Entscheidungen an welcher Stelle des Projektverlaufs anstehen und welche Personen zu welchen Zeitpunkten wie einzubinden sind. Ein zusätzliches Kapitel widmet sich der Gestaltung von variablem Entgelt für die Unternehmensleitung.

Die Nummer Eins für die Praxis

Die neue Auflage wurde von Gunther Wolf den Veränderungen der Arbeitsmarktsituation angepasst und von Grund auf aktualisiert. Damit festigt dieses Buch seinen Ruf als bedeutsamstes Werk über variables Entgelt für die Zielgruppe der Praktiker.

Buch bestellen » Variable Vergütung
Seminare mit dem Autor für Entscheider » Variables Entgelt einführen / modernisieren
Trainings für Führungskräfte » Ziele vereinbaren
Ressourcentrainings für Teams » Zieltuning

Wenn Sie sich mit einem neutralen Experten über Ihre Handlungsmöglichkeiten im Bereich des variablen Entgelts austauschen möchten, nehmen Sie bitte einfach » Kontakt zu uns auf.

WOLF Kompetenz Center Entgelt | Kurz und bündig
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 22 votes
Name
Dashöfer
Bezeichnung
Variable Vergütung

WOLF Kompetenz Center Entgelt: Mit modernen Entgeltsystemen die Motivation steigern, Anreize setzen, Umsätze erhöhen, Kosten senken, Erträge verbessern und Werte schaffen.